Alles, was Du schon immer erklärt haben wolltest

Du hast schon immer nach einer umfassenden Escape Room Erklärung gesucht? Willst du ganz genau wissen, worauf Du Dich einlässt, bevor Du ein Erlebnis bei pause&play buchst?

Dann möchten wir Dir mit diesem Blogeintrag aushelfen und die spannendsten Fragen bezüglich Escape Rooms beantworten.

Los geht’s!

 

Teil 1: Allgemeine Escape Room Erklärung

GIBT ES NOCH EIN ANDERES WORT FÜR ESCAPE ROOM?

Ja, es gibt einige alternative Bezeichnungen, sowohl im Deutschen als auch im Englischen.

Mögliche Synonyme für “Escape Room” sind:

  • Rätselraum
  • Fluchtspiel
  • Live Escape Game
  • Exit Room
  • Live Exit Game
  • Breakout Room

WAS PASSIERT IN EINEM ESCAPE ROOM?

Eine pauschale Antwort ist hier schwierig zu geben, da jeder Escape Room einzigartig ist und es immer wieder zu Überraschungen und unerwarteten Wendungen kommt (deshalb ist das Erlebnis ja auch so spannend!).

Ein Escape Room entführt Dich und Deine Mitspieler in ein fiktives, aber realistisch gestaltetes Szenario. Das passiert in einem echten physischen Raum – es ist also kein Computerspiel, sondern ganz real. Der Raum ist entsprechend eingerichtet und dekoriert – das kann ein Detektivbüro sein, eine antike Grabkammer, ein scheinbar normales Wohnzimmer, ein Kellerverlies, ein Raumschiff usw.

Ihr schlüpft in vordefinierte Rollen (z.B. Ermittlerteam, Archäologen, Geisel…) und bekommt eine übergeordneten Mission anvertraut. Hier geht es meist darum, einen Kriminallfall zu lösen, ein Geheimnis aufzudecken, oder ganz einfach dem Raum zu entkommen – und das innerhalb der vorgegeben Zeit von meist 60 Minuten.

Um das Ziel zu erreichen, müsst Ihr viele kleinere Aufgabenstellungen meistern, die Euch den Weg zum Ausgang bereiten.

Normalerweise läuft das Ganze so ab:

(1) Ihr werdet am Anfang von der Spielleitung gebrieft und mit der grundlegenden Geschichte sowie Eurer Mission bekannt gemacht.
(2) Ihr betretet den Raum und die Uhr fängt an, zu ticken.
(3) Nun müsst Ihr Euch koordinieren, Hinweise suchen, Gegenstände finden und nach und nach die Rätsel lösen.
(4) Die Spielleitung unterstützt euch im Bedarfsfall von außerhalb mit Tipps und Hinweisen zum weiteren Vorgehen.
(5) Das Spiel endet, sobald Ihr die Mission abgeschlossen habt, spätestens aber wenn die Zeit abgelaufen ist.

WO ÜBERALL GIBT ES ESCAPE ROOMS?

In so gut wie jeder größeren Stadt haben sich Escape Room-Anbieter niedergelassen. Im Online-Verzeichnis von Lock.me sind 1465 Rätselräume in ganz Deutschland eingetragen. Mit einer einfachen Google-Suche findest Du schnell einen Escape Room in deiner Nähe. Die pause&play Escape Rooms befinden sich in Hamburg und in Stuttgart!

WAS KOSTET EIN ESCAPE ROOM?

Über Escape Room Preise haben wir bereits einen übersichtlichen Blogeintrag verfasst. Klicke auf den Link, um zu erfahren, wie viel ein Escape Room kostet.

WARUM SIND ESCAPE ROOMS SO BELIEBT?

Escape Rooms haben sich seit ihren deutschen Anfängen im Jahr 2013 zum Megatrend der Freizeitbranche entwickelt. Heute gehören sie zu den Top Freizeitaktivitäten für junge Erwachsene und zu den beliebtesten Veranstaltungsorten für Teambuilding-Events, Business Events und private Feiern.

Escape Rooms bieten eine willkommene Abwechslung zum Alltag, da sie in parallele Welten entführen und einem das Gefühl geben, Teil einer Kriminalserie oder eines Computerspiels zu sein. Als wetterunabhängige Unternehmung sind Escape Rooms zu jeder Jahreszeit eine super Freizeitbeschäftigung, die eine gute Mischung aus Herausforderung und Spaß bringt.

WELCHE ARTEN VON ESCAPE ROOMS GIBT ES?

Escape Rooms können sehr verschieden sein. Zunächst einmal gibt es verschiedene Themen bzw. Genres (Horror, Sci-Fi, Krimi, Abenteuer…). Dann gibt es einerseits klassische Escape Rooms und andererseits immersive Erlebnisse, bei denen die Spieler mithilfe von Spezialeffekten, Live Schauspielern und teilweise auch verabreichten Substanzen noch tiefer in das Geschehen mit einbezogen werden.

Abgesehen davon gibt es Outdoor Escape Games, die alternativ als Outdoor Challenges oder City Rallyes bezeichnet werden können. Hierbei bewegt Ihr euch in der freien Natur oder in Eurer Stadt und müsst, nach dem Vorbild einer modernen Schnitzeljagd, verschiedene Stationen anlaufen und Rätsel lösen.

Die allermeisten Escape Room-Anbieter haben sowohl Indoor- als auch Outdoor-Erlebnisse im Angebot. Wir bei pause&play sind da keine Ausnahme.

WELCHE AUFGABEN KANN MAN IN EINEM ESCAPE ROOM ERWARTEN?

Die meisten Aufgaben fordern das Hirn und nicht den Körper. Die gestellten Rätsel sind höchst verschieden und abwechslungsreich.

Meist geht es darum, verschlüsselte Nachrichten zu entziffern, versteckte Gegenstände zu finden, Zahlencodes bzw. Schlösser zu knacken oder geheime Hinweise im Raum zu finden, die euch in irgendeiner Form weiterbringen. Hierbei muss man häufig um die Ecke denken, persistent bleiben, einfallsreich sein und mögliche Lösungswege austesten.

Teil 2: Detaillierte Escape Room Erklärung

WAS PASSIERT, WENN MAN DIE MISSION NICHT SCHAFFT ODER SIE FRÜHZEITIG ABSCHLIEßT?

Erfolgreiche Escape Room-Spiele enden vor Ablauf des Countdowns. Dann werdet Ihr aus dem Raum entlassen und macht noch ein schönes Gruppenfoto zur Erinnerung. Vielleicht wart Ihr ja auch so schnell, dass Ihr einen neuen Zeitrekord aufgestellt habt oder zumindest in die Bestenliste aufgenommen werdet?

Falls Ihr es nicht schafft, die Mission innerhalb der vorgegeben Zeit abzuschließen, verlasst Ihr den Raum und werdet von der Spielleitung empfangen. Ein Grund zum Trübsalblasen ist das allerdings nicht! Gerne erklären wir Euch, an welchen Stellen Ihr eine falsche Fährte aufgenommen habt und was Ihr hättet besser machen können – oder Ihr probiert es an einem anderen Termin einfach nochmal.

WAS ZIEHT MAN IN EINEM ESCAPE ROOM AN?

Das perfekte Outfit für ein Spiel im Escape Room besteht aus bequemer Freizeitkleidung. Jegliche Alltagskleidung, in der Du Dich gut bewegen kannst, ist eine ziemlich gute Wahl, sofern Du Dich darin wohl fühlst. Stell Dich auf angenehme Temperaturen wie bei Dir im Wohnzimmer ein. Beachte aber, dass man durch den kleinen Adrenalinschub während des Spiels durchaus ins Schwitzen kommen kann.

WIRD MAN IM ESCAPE ROOM BEOBACHTET?

Ja, in der Tat werdet Ihr während des gesamten Spielverlaufs beobachtet. Nicht aber von x-beliebigen Menschen, die sich an dem Spektakel erfreuen, sondern von der Spielleitung.

Der Gamemaster verfolgt das Geschehen in einem Nebenraum über einen Monitor. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen, aber auch zu Eurer Unterstützung. Denn falls der Spielleiter bemerkt, dass Ihr feststeckt, kann er Euch unter die Arme greifen und über den Monitor oder ein Mikrofon Tipps geben. Ihr könnt die Spielleitung auch jederzeit kontaktieren und um Hilfe bitten.

KANN MAN EINEN ESCAPE ROOM AUCH ALLEINE SPIELEN?

Escape Rooms sind für mindestens zwei Spieler vorgesehen, wobei drei oder vier Spieler meist die bessere Wahl sind. Es handelt sich eben um eine typische Gruppenaktivität – hier geht es um Kommunikation, Teamwork und Aufgabenteilung.

Escape Rooms für Einzelspieler sind sehr selten. Frag Deinen Partner, Freunde, Familienangehörige oder Arbeitskollegen, ob Sie dich in den Escape Room begleiten möchten! Oder frage deinen Escape Room-Anbieter, ob die Möglichkeit besteht, dich als Mitglied einer anderen Gruppe einzufügen.

WELCHE KENNTNISSE SIND VON VORTEIL FÜR DAS SPIEL IM ESCAPE ROOM?

Besondere Fähigkeiten oder Talente musst Du nicht besitzen, um die Mission zu bewältigen. Fakt ist aber, dass man etwas erfahrener wird, je mehr Escape Rooms man spielt. Deshalb gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen und meist spezielle Anfänger-Räume wie auch Fortgeschrittenen- und Profi-Räume.

Da Ihr in der Gruppe spielt, könnt Ihr anfangs besprechen, wer auf welchem Gebiet (z.B. Kopfrechnen, logisches Denken, Entziffern…) besser befähigt ist, sodass Ihr Euch mit Euren individuellen Fähigkeiten gegenseitig ergänzt.

KÖNNEN GEISTIG ODER KÖRPERLICH BEEINTRÄCHTIGE PERSONEN EINEN ESCAPE ROOM BESUCHEN?

In Deutschland gibt es ausreichend barrierefreie und behindertengerechte Escape Rooms, die explizit als solche ausgewiesen sind. Im Zweifelsfall kannst Du einfach nochmal beim Anbieter nachfragen.

Geistig oder körperlich beeinträchtigte Personen können in der Regel am Spiel teilnehmen, solange die Mitspieler dazu fähig sind, die restlichen Aufgaben zu übernehmen und auszuhelfen, wenn die beeinträchtige Person an ihre Grenzen stößt.

Schwangere, Herzkranke, Epileptiker, Klaustrophobiker und Menschen mit starken Phobien sollten sich vorher erkundigen, ob der ausgewählte Escape Room für sie geeignet ist.

SIND ESCAPE ROOMS FÜR ÄLTERE MENSCHEN (60+) GEEIGNET?

Während die meisten Escape Rooms ein Mindestalter für die Teilnahme haben, besteht nach oben hin kein Limit. Deshalb können gerne auch Oma und Opa mit in den Escape Room! Besteht eine Gehbehinderung, sollte man darauf achten, dass der Rätselraum barrierefrei spielbar ist oder zumindest keine gute körperliche Fitness voraussetzt.

KANN MAN EINEN ESCAPE ROOM MEHRMALS SPIELEN?

Falls Ihr beim ersten Mal erfolglos wart, könnt Ihr nach einiger Zeit gerne einen zweiten Anlauf wagen. Oder Ihr wählt eine andere Mission aus, die Euch ebenfalls zusagt.

So gut wie jeder Escape Room-Anbieter hat mehrere Räume zur Auswahl – bei pause&play könnt Ihr Euch zwischen sieben verschiedenen Missionen entscheiden! Zudem werden nahezu jährlich neue Räume gebaut und neue Missionen entwickelt, sodass es nie langweilig wird und Ihr jedes Mal ein neues Abenteuer erleben könnt.

Das war eine ziemlich ausführliche Escape Room Erklärung, findest du nicht? Gibt es noch eine Frage, die Dir auf der Seele brennt? Dann schau mal auf unserer Website nach oder kontaktiere uns.

Ansonsten können wir Dir an dieser Stelle nur raten, Dich auf das Abenteuer einzulassen und es einfach mal zu probieren. Sobald Du Deinen ersten Escape Room spielst, wird sich vieles von selbst aufklären.